Zwischenbericht – Tarotkarten

Meine Lieben, ja was soll ich sagen.

Die Numerologie konnte mich bis jetzt „nicht vom Sessel reißen“ sozusagen – ganz anders ist es bei den Tarotkarten.

Ich habe mir, fürs erste, ein paar Regeln dazu gesetzt:

  • Ich lege die Karten nur wenn ich absolut LUST darauf habe
  • Karten die beim mischen „raus fallen“ werden nicht von mir angesehen und einfach wieder in den Stapel aufgenommen
  • Ich mische den Stapel genau 3 x durch
  • und ich akzeptiere einfach meine „Übersetzung“ der Karten ohne daraus irgendwelche Handlungen zu setzen

Ja ist so …

… gut bisher hab ich die Karten ausschließlich für mich selbst gelegt.

Es gibt bei mir ja zur Zeit viele Themen die sich bewegen und wo ich auch seit dem „erkennen“ meiner Hochsensitivität intensiv daran „arbeite“.

Ich sage euch eines:

Keine Ahnung woher meine Hand so konkret „weiß“, dass sie diese Karten zu meinem bestimmten Fragethema zu ziehen hat!???!

Es ist faszinierend und dabei bewege ich mich gerade erst an der „Basisinterpretation“.

Im Innersten freue ich mich darauf noch mehr Erfahrung sammeln zu dürfen und vl. finde ich Menschen die mich mutig bei meiner Erfahrungssammlung unterstützen.

Ich halte euch weiterhin am Laufenden.

Alles denkbar Liebe und tragt die Sonne in eurem Herzen ♥️

Hier noch ein starkes aktuelles Reading: von Heart&Soul

https://youtu.be/BBqtpSPs-4s

https://youtu.be/I1__MgeijcY

… und noch weitere Literatur zum Tarot: