Selbstliebe – der unerschütterliche Magnet Deines Seins © kopfundherz

Vergiss dich selbst nicht, sonst bist du irgendwann weg!

Meine Lieben, das sind für mich sehr wahre Worte, die wir uns ermahnend vor Augen halten sollten.

Warum lieben wir uns selbst nicht genug, um unsere Mutter Erde zu ehren und sie gesund zu erhalten? Warum fordern wir sie heraus? Warum fordern wir sie zum Kampf? Warum kämpfen wir mit unserem essenziellen Lebensraum? Liebe ist kein Kampf!

Warum lieben wir uns selbst nicht genug, um auf unseren Körper zu hören und ihn zu ehren? Warum fordern wir ihn heraus? Warum fordern wir ihn zum Kampf? Warum kämpfen wir mit unserem essenziellen „Lebensraum“? Liebe ist kein Kampf!

Warum lieben wir uns selbst nicht genug, um auf unser Herz, unsere Seele zu hören und ihr den intuitiven Raum zu geben der ihr zusteht? Warum fordern wir unsere Seele heraus? Warum fordern wir sie zum Kampf? Warum kämpfen wir gegen unseren erweiterten, essenziellen Lebensraum? Liebe ist kein Kampf!

Ich sag euch warum: Wir denken zuviel und fühlen zu wenig – Kopf vs Herz

Schneller, höher, weiter, reicher – reicher an Konsumgütern, oberflächlichen Ruhm, „scheinbarem“ Ansehen — geballte Leistung „auf höchster Ebene“ ???

Kopf vs Herz – Kopf gegen Herz – das klingt einfach nicht ausbalanciert – oder?

Was ich dir auch sagen kann ist, dass deine Seele den Kampf mit dir und deinem Kopf annimmt! Sie wird sich stellen, sie wird ihre Bedürfnisse offenbaren mit einer Vehemenz vor der dein Kopf den Hut ziehen sollte. Einer Willenskraft vor der sich dein Verstand in Demut verneigen sollte.

Deine Seele will leben und fühlen, sie will nicht verschwinden und untergehen in äußerer Ersatzbefriedigung oder Ängsten. Sie will dir den Weg zur Selbstliebe aufzeigen! Sie wird dir ihre Botschaften senden und sie wird auch deinen Körper als Werkzeug benützen.

Selbstliebe ist wie der Stamm eines prallen Baumes. Die gesunden Wurzeln verästeln sich tief in der Erde – der Anker mit unserem Lebensraum Erde. Der gesunde und dicke Stamm bist du – dein Selbst – dein ICH – in der Mitte – diese Mitte, die jedem Sturm mit angemessener Stärke begegnet. Die pralle Krone die ihre starken Äste gegen den Himmel streckt, immer wieder neue Verzweigungen hervorbringt und natürlich auch ertragreiche Früchte abwirft.

Sobald du den Schatz der unerschöpflichen Selbstliebe entdeckt hast, kann dich niemand mehr aufhalten du selbst zu sein – es geht gar nicht mehr anders!

Du trägst das Licht der Liebe in dir, das wie ein inneres Feuer strahlt. Berühre mit deinem Licht die Menschen um dich herum, damit sie die wahre Botschaft weiter in die Welt tragen. Gehe in Resonanz und ziehe die Liebe in deinen Bann. Wie sagte schon Vera F. Birkenbihl: „Liebe ist in Resonanz gehen“. Gehe in den gesunden Tauschhandel und sende sowie empfange Liebe – speise deine geladene Energie in das Gesamtbewusstsein.

Was ich dir nun wünsche:

Die Fähigkeit auf dich, deinen Körper und deine Intuition zu hören – echt zuzuhören!

Menschen um dich zu haben die dich authentisch und wahrhaftig auf deinem Weg begleiten!

Mut um durch oder in deine Ängste zu gehen

Mut um gegen den Strom zu schwimmen

Mut um deiner Intuition zu vertrauen

Mut um dein Leben selbst in die Hand zu nehmen

Mut deine Stärken zu erkennen und auch zu leben!

Mut um den Sinn deines Lebens zu finden!

In diesem Sinne … liebt und lebt und lasst das Licht in euch strahlen.

https://open-mind-akademie.de/vergiss-dich-selbst-nicht-sonst-bist-du-irgendwann-nicht-mehr-da/

🍀🍀🍀

Das Gesetz der Resonanz

zufällig gefunden auf YouTube: Energy Doku

… langsam beschleicht mich das Gefühl, dass es keine Zufälle gibt.

Dieses Video spiegelt genau DAS was „wir leben“ sollten – mit all unserer Energie!

Genau das ist der Weg den ich für mich, bewusst, gewählt habe!

Egal was mein Umfeld dazu sagt.

Um nur einen kleinen Bruchteil des Videos hervorzuheben:

Wir bestehen zu 70% aus Wasser – richtig – seht und hört euch an was Worte, Gedanken und Musik in euch bewirken können.

🍀🍀🍀

News Gedichte

E27FD5DE-B9DA-4E83-B854-7E39F225C03C

Gedicht: Musik

verbindet Menschen tief in ihren Herzen
verbindet hinweg über Welten und ihre Grenzen.

Sie lässt dein Gemüt weinen oder strahlen – nimmt manchmal heimlich Einfluss – auf dein weltliches denken und – ja doch – auch fühlen

Sie muss auch nicht mit Worten prahlen
nein – allein der Klang der Melodie – lässt im Herzen tausende von bunten Blüten blühen

Blüten die niemals werden welken oder auch verblassen –
wenn wir sie ehren, achten – eben nicht nach Bösen trachten

wenn wir sie nehmen wie sie ist – ein Geschenk an unser Wesen –
von großen Künstlern dieser Erde hier erschaffen
– die sie – die Musik
– mit Leidenschaft für uns verfassen.

 

Gedicht: Vollmondnacht

hat ganz besondere Kraft
hell erstrahlt sein edles Licht
und er zeigt dir sein Gesicht
seiner Schwester – ja – der Sonne
macht er Konkurrenz –
mit voller Wonne
erleuchtet hell und stark die Nacht
beinahe er sie zum Tage macht
erfreue dich an seiner Energie
und lass sie in dein edles Herz
diese ganz besondere – Magie.