Mut zum andersSEIN

Meine Lieben, mir schießen ja manchmal so Gedanken in den Kopf 🤯 die ganz schön an- oder auch aufregend sein dürfen (kleiner Scherz zum Start ;-)) …

… also nun zum Thema:

Wer meinen Blog verfolgt der weiß, dass ich eine hochsensitive Persönlichkeit bin.

Ich muss euch ganz ehrlich sagen, schon als Kind fühlte ich mich irgendwie „anders“.

Meine persönliche Gefühls- und Wahrnehmungswelt war schon damals im Kindesalter und sie ist es selbstverständlich heute immer noch – extrem intensiv – um es jetzt mal neutral auszudrücken.

Dieses „andersSEIN“ konnte ich als Kind absolut nicht einordnen. Auch für die erwachsene Frau, die ständig mit einem inneren Gefühl des „andersSEINS“ durch die Welt ging, war es sehr herausfordernd ein inneres Gleichgewicht zu finden.

Ein Gleichgewicht zwischen Kopf und Herz!

Erst mit dem Wissen über die Hochsensibilität/Hochsensitivität, der klärenden Selbsterkenntnis und der Annahme meines SEINS konnte ich in meine handlungsfähige Eigenverantwortung gehen.

Ich habe viele (manche würden auch behaupten zu radikale) Handlungen für mich selbst gesetzt um wieder in meine Kraft zu finden.

Für mich wurde ganz eindeutig klar, dass ich nur durch Selbstbestimmtheit, Eigenverantwortung und die Achtsamkeit mir selbst gegenüber – also meiner Selbstliebe/Selbstfürsorge bzw. meinem Selbst-Mitgefühl in meine Kraft kommen kann. Dies geschah mit so einer tiefen Klarheit, dass ich meinem angeborenen Mut sofort wieder Vertrauen schenkte!

Meine persönlichen Erkenntnisse dürft ihr wenn ihr Lust dazu verspürt gerne unter diesem Link Erkenntnisse am Weg nachlesen.

So aber nun zurück zum andersSEIN und zum Gedanken einschießen!

Ich war gerade im Auto unterwegs (Lautstärkeregler auf Anschlag ;-)) und da schoß mir so ein Gedanke ein:

Früher war es „komisch“ für mich anders zu sein und heute ist es MEIN unverkennbares und individuelles MARKENZEICHEN! 🍀🍀🍀

Ich liebe mich, so wie ich bin – ich darf in Liebe strahlen und auch anders SEIN!

https://gedankenwelt.de/hochsensible-menschen-und-ihr-wundervolles-gehirn/

Das Gesetz der Resonanz

zufällig gefunden auf YouTube: Energy Doku

… langsam beschleicht mich das Gefühl, dass es keine Zufälle gibt.

Dieses Video spiegelt genau DAS was „wir leben“ sollten – mit all unserer Energie!

Genau das ist der Weg den ich für mich, bewusst, gewählt habe!

Egal was mein Umfeld dazu sagt.

Um nur einen kleinen Bruchteil des Videos hervorzuheben:

Wir bestehen zu 70% aus Wasser – richtig – seht und hört euch an was Worte, Gedanken und Musik in euch bewirken können.

🍀🍀🍀

Die andere Art der Meditation …

… oder Wiedersprüche können sich auch befruchtend anziehen!

Meine Lieben, dieser Beitrag entsteht „mitten im Geschehen“ sozusagen.

Wenn ich die Welt in Liebe umarmen könnte würde ich es jetzt einfach tun!

Mit Lärm muss ich mich im täglichen Alltag ja „freundschaftlich“ arrangieren – sozusagen.

Ganz anders verhält es sich bei unbeschreiblich „fühlbarer“ Musik!

Diese darf sehr gerne laut sein, sie darf mich durchdringen und durch mich Ausdruck, in eigener Interpretation, finden!

Also: sehr laut lebe ich meist im Auto aus – fast ohne Rücksicht auf Verluste 😉 und ansonsten, im täglichen Leben, mit Kopfhörern – eh klar 😉

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ein ganzheitlicher Ausdruck für Hochsensible/Hochsensitive Persönlichkeiten von Vorteil ist: denken, fühlen und TUN = eine Handlung setzen oder ausführen!

Deshalb singe ich mit, fühle mich in die musikalische Seele des Künstlers ein und gebe den „Beats“ mit meinen Körper Ausdruck! Das ist so was von befreiend und natürlich eine Art Stress abzubauen – aber die Liebe die dabei frei wird – ist jeden Stress „wert“ 😉

Alan Walker spielt da schon eine wiederkehrende Rolle für mich. Wenn er seine eigenen Aufnahmen präsentiert spielt er so richtig mit „Höhepunkten“ und „beendet“ sie aber unerwartet und das ist unter anderem doch sehr ansprechend für mich. Aber wie gesagt ich hege ein breites Musikspektrum in meinem Herzen!

Fühlt euch gedrückt und erfreut euch am Leben! Lebt und Liebt ❤️

Alan Walker:

https://youtu.be/09OPP_oqLSk

https://kopfundherz.blog/2018/02/12/music-is-in-the-air-alan-walker/

https://kopfundherz.blog/2018/05/20/music-tropical-house/

https://kopfundherz.blog/2018/06/30/hey-melody/

https://kopfundherz.blog/2018/05/05/kygo-ein-begnadeter-kuenstler-unserer-zeit/

https://kopfundherz.blog/2018/05/10/hochsensibilitaet-schaut-rein/

https://youtu.be/Af-5CmRDig8

https://youtu.be/zpOXVAyfe2g

https://kopfundherz.blog/musik-bibliothek/

…..