Intuition – ein Geschenk

… ein Zitat das mich persönlich soeben sehr bewegt hat ❤️

… ich bin zur Zeit am lernen für meine Ausbildung als Trainerin für Hochsensibilität/Hochsensitivität – hier wird natürlich auch die Intuition „beleuchtet“ ❤️

Carl Gustav Jung (ein Schweizer Psychiater und Begründer der analytischen Psychologie) dem ich viel abgewinnen kann bezeichnet die Intuition, sehr treffend, wie folgt:

Die Intuition ist eine grundlegende menschliche Funktion, die das Unbekannte erforscht und Möglichkeiten ahnt, die noch nicht sichtbar sind. Es handelt sich um eine kognitive Funktion, ein psychisches Organ, das die Wahrheit in ihrer Gesamtheit greifen kann.

Im Gegensatz zur wissenschaftlichen Vorgehensweise kommt die Intuition nicht vom Teil zum Ganzen, sondern erfasst direkt das Ganze.

Nennt man dieses „Ergebnis“ das „Schwarz-Weiß-Denken?

Nein eben nicht – weil Gutes auch böse Anteile hat und Böses auch gute Anteile. Beides Zusammen genommen ist die Balance des Lebens.

Manchmal hab ich noch so meine Themen mit dem „ausbalancieren“ … dennoch bin ich zuversichtlich nun auf dem richtigen Weg für mein Wesen zu sein. Ich hadere in letzter Zeit sehr oft mit dem Thema „Anpassung“.

Anpassung an eine vermeintlich „notwendige Struktur“ die mich dazu zwingt gegen meine Wesenszüge zu ARBEITEN.

Eine Anpassung die mich zwingt mich wieder einmal neu zu erfinden.

In Wahrheit sehe ich, für mich, hier im Yin und Yang AUCH unsere 2 menschlichen Gehirnhälften.

❤️❤️❤️🍀🍀🍀❤️❤️❤️🍀🍀🍀❤️❤️❤️

Kopf und Herz