Hochsensibilität

Hochsensibilität ist die Wahrnehmungsbegabung über die 5 Sinne: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Tasten

Hochsensibilität ist keine Krankheit. Sie ist ein feiner Wesenszug – ein Persönlichkeitsmerkmal.

Hochsensibilität ist wissenschaftlich erforscht. Das Gehirn hochsensibler Persönlichkeiten arbeitet anders als bei normalsensiblen Persönlichkeiten. Im Gehirn werden mehr Sinnesreize als wichtig eingestuft und gelangen so ins Bewusstsein und diese vielen Eindrücke dürfen verarbeitet werden. Eine ständige Höchstleistung des Gehirns – am laufenden Band – sozusagen.