KAHI LOA – Das große Feuer der Reinigung

… nach Dr. Serge Kahili King

Ka – bedeutet Bewegung

Hi – bedeutet Fließen

Loa – bedeutet „Große Einheit“

Kahi Loa: Einheit der fließenden Bewegung.

Einheit ist bei diesem traditionellen, energetischen Ritual aus der hawaiianischen Körperarbeit das Zentrum.

EINS-SEIN mit den Kräften der Elemente, mit ihrer Hilfe dem Urzustand von GESUND-SEIN, HEIL-SEIN, dem ALL-EINS-SEIN zu folgen, ist das Ziel der Kahi Loa.

Die Kahi Loa Körperarbeit ist ein energetisches Ritual der Priesterinnen und Priester aus dem alten Hawaii.

Energie geben und beleben 🍀🍀🍀

HUNA-PHILOSOPHIE

Huna ist eine Lebensphilosophie und steht grundsätzlich dafür, immer zu helfen, nie zu verletzen.

Kahunas (Meister eines Faches) waren eng mit der Huna-Philosophie, dem Urwissen der hawaiianischen Schamanen, vertraut.

ALOHA-SPIRIT

Das Wort „Aloha“ ist mehr als nur ein liebevoller Willkommens- oder Abschiedsgruß.

Es bedeutet – Liebe – Dank – Mitgefühl und steht für eine Lebensform.

ALO – bedeutet „Erlebnisse miteinander teilen“

OHA – bedeutet „Freude und Zuneigung erleben“

HA – steht für „Lebensenergie erfahren“

Kahi Loa arbeitet auf der Haut statt auf den Muskeln oder am Lymphsystem, sie braucht kein Öl und kann in jeder Körperhaltung durchgeführt werden, der Empfänger kann angekleidet bleiben, sie wirkt schnell und tief, denn sie kann die Knochen durch die Haut erreichen, wie auf Hawaii gesagt wird.

Durch Achtsamkeit und das Wissen um die Macht der liebevollen Berührung werden die Körperenergien ausgeglichen, die innere Heilkraft angeregt und eine dauerhafte Tiefenwirkung erzielt. Diese Art der Körperarbeit führt innerhalb kurzer Zeit zu tiefer Entspannung und erzielt erstaunliche Wirkungen für das Wohlbefinden und die Gesundheit.

Kahi Loa wirkt sehr stark auf die Selbstheilungskräfte, auf das Gemüt wie auch die Seele und den Geist des Menschen ein. Sie gleicht Energien aus, erhöht die Lebenskraft und Kreativität, hilft beim Loslassen, vermindert Stress, beugt Burn-Out vor und beruhigt bei emotionalen Belastungen.

Die tiefe, ehrliche, liebevolle und in hohem Maße respektvoll ausgeführte Berührung ist eine Art der Begegnung, die allen Menschen, egal welchen Alters, gut tut, ein wohliges Vertrauen erzeugt, wodurch offene Liebe entsteht und zur Selbstheilung führt.

Die Fülle und das freie Fließen der Lebensenergie wird wieder erfahrbar und nutzbar als Kraftquelle im täglichen Leben.