WALDBADEN

Liebst du es auch im Wald zu baden?

Entspannung mit allen Sinnen 🌿🍀

Hier ein kleiner Ausschnitt aus einem Beitrag auf diezartekraft: https://diezartekraft.blogspot.com/2019/02/moderater-sport.html?m=1

Laufen boomt, aber evolutionär diente es der Flucht. Wenn man also mit dem Argument kommt: „dabei kriege ich den Kopf so frei, beim Auspowern“, so muss man dagegenhalten, dass der Körper sich auf Flucht einstellt und hohe Mengen Stresshormone ausschüttet, ebenso beim Mannschaftssport, wo es um Konkurrenz und Siegen geht. Diese angenehme Mattigkeit ist dann einfach die Antwort des Körpers auf zuviel Hormone im Blut. Nicht zufällig bemerkt man bei Menschen, die viel trainieren, unreine Haut oder ein anfälliges Immunsystem, die ständige Ausschüttung von Cortisol und Testosteron rächt sich halt auf andere Art und Weise.

Wirklich Ausgleich schaffen moderate Sportarten wie eben gehen, wandern, Bewegung im Wasser oder Pilates, wie auch die asiatischen Methoden Yoga, Qi Gong und Tai Chi.
Sie kräftigen auf gelenksschonende Art und Weise, und man muss dafür kein Gerät in die Hand nehmen, haben noch dazu unzählige positive Effekte auf Haut, Organe, Geist und Seele.

🍀🍀🍀❤️❤️❤️

Die heilende Kraft der Berührung

Berührung und Begegnung sind ein ganz essentielles Thema in der Hochsensibilität!

Der Ganzheitliche Zugang zum menschlichen Wesen ist auch mir ein starkes Anliegen und deshalb mache ich zusätzlich eine Ausbildung in Kahi Loa – der hawaiianischen Körperarbeit um Menschen heilend zu begegnen. 🍀🍀🍀

🍀🍀🍀

Hier auch der Zugang aus wissenschaftlicher Sicht: