Wie siehst Du den Herbst?

Wie siehst Du den Herbst? Wie lässt Du die Liebe für diese Welt wachsen? Wie machst/tust du Dein Ding?

Neben den weiteren Jahreszeiten finde ich den Herbst besonders magisch. Er lädt ein sich an der immensen Farbenpracht zu erfreuen und er leitet zeitgleich sowie behutsam „die Zeit der inneren Wahrheit – im Spektrum der Stille“ ein.

Die Natur geht in den „Standby-Modus“ um im Frühling neu zu sprießen – um mit voller Kraft aus sich heraus zu wachsen – ohne darüber nachzudenken.

Ich wünsche Dir, dass Du zu jeder Jahreszeit Dein Ding machst!

Sei authentisch und in den herausforderndsten Situationen, sei Du -> SEI

In Deinem SEIN existieren keine Erwartungen, keine Ängste, keine Selbstzweifel. Gehst Du in die gefühlte Energie der Liebe – erfährst Du Lebenslust, Leichtigkeit, Freude, Gelassenheit und Vertrauen – Urvertrauen in den Fluss des Lebens.

♥️ Liebe

♥️ Love

2 Kommentare zu „Wie siehst Du den Herbst?

  1. Liebe Karin 😊
    Toller Kommentar.
    Ich liebe auch den Herbst mit seiner Farbenpracht besonders.
    Die Natur kommt schön langsam zu Ruhe.
    Wir Menschen haben das in unserer hektischen Zeit meist verlernt auch mal runter zu kommen um dann voll neuer Kraft und voller Liebe und Leidenschaft wieder zu starten, so wie es die Natur im Frühjahr macht .
    LG Marcelo

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s