Vielen Dank für deinen Mut auf dich zu schauen!

Meine Lieben, herrliche Schlussworte in diesem Video die ich als „Schlagzeile“ aufgenommen habe.

Natürlich sind alle Worte in diesem Video von Martin Uhlemann eine Offenbarung. Es hat mir Freude gemacht seiner Botschaft zu lauschen!

Sehnsucht. Der kleine Junge will haben. Der Mann lässt los.

5 Kommentare zu „Vielen Dank für deinen Mut auf dich zu schauen!

  1. Das ist schon ein interessanter Ansatz, allerdings finde ich es seltsam so große Unterschiede zwischen den Geschlechtern zu suchen und zu begründen. Für mich schwingt da für mich mittlerweile überholte Rollenbilder mit. Wenn alle beteiligten Menschen in dem Beitrag die Geschlechter tauschen würden, wäre der Beitrag dann nicht etwa gleich sinnvoll?
    https://haimart.wordpress.com/2018/10/05/waehntest-du-etwa-ich-sollte-das-leben-hassen-in-wuesten-fliehen/

    Gefällt 1 Person

      1. Ja, das hatte er betont. Trotzdem waren seine Bilder schon sehr darauf geprägt. Er sprach mehrmals von Polariutäten und dass Strom fließen muss. Und das die Männer, die verzweifelt eine Frau suchen in Wirklichkeit kleine Jungen sind, welche die Liebe von ihrer Mutter suchen.

        Grundsätzlich stimme ich zu, dass man sich selbst lieben muss um auch geliebt zu werden, aber das ganze drum rum, fand ich äußerst seltsam. Natürlich kann ich keine Liebe erzwingen. Liebe ist bedingungslos und wenn ich von jemaden erwarte, dass er mich liebt, dann kann das gar keine Liebe sein, sondern höchstens der Wunsch nach Anerkennung oder körperlicher Nähe.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s