Demut – eine äußerst unterschätzte innere Haltung

Ein herzliches Hallo meine Lieben – ich melde mich hiermit zurück.

Die sehr emotionalen Ereignisse der letzten Tage haben mich dazu bewegt das Wort – Demut – aufzugreifen.

Jenseits von Wikipedia und Duden würde ich persönlich das Wort – Demut – mit MUTIG DIENEN beschreiben oder übersetzen.

Demut schließt für mich auch folgende Ansätze mit ein, um sich selbst und deinem Gegenüber

  • auf Augenhöhe zu begegnen
  • sich Respektvoll zu behandeln
  • die Meinungen gelten zu lassen

Für mich ist es wichtig sich auf eine gesunde Ebene einzulassen und sich auszubalancieren um dann gemeinsam auf der Welle des „befruchtenden Austausches“ zu reiten. Ja ich vergleiche es tatsächlich mit einem Ritt. Ein Ritt auf einem kraftvollen Pferd, dass dich bei sanfter Führung der Zügel – treu und ergeben – sicher ans Ziel bringt.

Also meine Lieben, seid demütig euch selbst gegenüber. Achtet eure inneren Werte und auch euren Körper – er ist „der Träger“ eurer Seele! Gebt eurer Seele ein mutiges und gesundes zu Hause damit ihr auch für euer Gegenüber in Demut „strahlen“ könnt.

Dieser Artikel hat mir dazu auch gut gefallen:

https://www.lernen.net/artikel/demut-die-besten-5-tipps-fuer-mehr-genuegsamkeit-2773/

Tipp oder Empfehlung für den „Arbeitsalltag“ – je nach „persönlicher Lage“ sozusagen:

https://karrierebibel.de/demut/

🍀🍀🍀

Ein „kleines Motto“ aus meinem Potpourri:

Das Gute an der „leichten bzw. vermeintlichen Dummheit“ ist, dass sie von manchen Persönlichkeiten schwer unterschätzt wird! 😉

🍀🍀🍀

4 Kommentare zu „Demut – eine äußerst unterschätzte innere Haltung

  1. Danke Karin,

    für deine hervorragende Übersetzung.
    Wäre echt klasse, wenn wir mehr und weiter
    „mutig Dienen“.
    Da ist noch soviel unendliches Potenzial, in allen „Bevölkerungschichten“ – doch nur die wenigsten, oder male ich da wieder schwarz?, wie sich dieses „mutige Dienen“ nicht nur auf sich und die Welt auswirkt.

    Ist ergo wieder was, für den Kanon der „Charmanten Weiterentwicklung“.

    Auf geht´s,
    entdecke die Möglichkeiten
    der Freude (und nicht nur im Möbelhaus).

    Danke und beste Grüße,
    Raffa.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s