„Cuvee“ – Verschnitt aus dem hochsensitiven Potpourri

Stressförderer bei Hochsensibilität/Hochsensitivität:

Kaffee, Grüntee bzw. sonstige stimulierende Getränke und Lebensmittel

Du hast es in der Hand Einfluss auf deine Reizoffenheit zu nehmen. Durch Vermeidungsstrategien – eben weglassen bestimmter Stimulanzien sowie auch durch Stressprävention – herbeiführen von Methoden und Umständen die deine Stresstoleranz in Balance halten.

Gerüstet für Buchempfehlungen, zB auf meinen Informationsvorträgen, neben den persönlichen Erzählungen aus dem eigenen hochsensitiven bzw. wahrnehmungsbegabten Herzen ♥️

Vorbild – was macht dieses Wort mit mir?

Vorbild – was macht dieses Wort mit mir?

Eine sehr essentielle Frage finde ich.

Ja, um ganz transparent zu sein – was macht dieses Wort mit mir.

Das Wort „Vorbild“ hat viele Facetten, Schichten und Ebenen.

Es ist so individuell, dass ich hier in diesen Textzeilen nicht ALLE Blickwinkel abdecken kann.

Heute möchte ich über mich sprechen. Eine hochsensitive Persönlichkeit, mit einem großen, liebevoll, strahlenden Herzen, die sich der Liebe und Selbstbestimmtheit sowie der Eigenverantwortung verschrieben hat.

Ich liebe und lebe meine Wahrnehmungsbegabung aus tiefstem Herzen und im Einklang mit meinem höheren Selbst – meiner spirituellen Führung. Ich lebe aus voller Kraft meine Wahrnehmungsbegabung. Mit allen Konsequenzen!

Das heißt, ich war „am Boden“ und hab mich „hochgekämpft“. Ich hab die nötigen Transformationsprozesse dankbar angenommen und stelle mich in vollstem inneren Vertrauen den weiteren essentiellen Prozessen meines SEINS.

Dies bedeutet Wachstum und Transformation auf tiefster Seelenebene, mit fokussierter mentaler Gedankenwelt und dennoch darf in einem geschützten und starken Raum, eine Persönlichkeit in ihrer ureigenen Pracht und Kraft erwachsen.

Einer meiner Beweggründe ist genau dieses Vorbild zu leben, dass deine Hochsensitivität/Hochsensibilität ein absolutes Geschenk ist. Das du es als dein Werkzeug im Alltag leben darfst.

Sind deine Ressourcen gefüllt – sind die Herausforderungen nur mehr „klein“. Was ich mir aus tiefstem Herzen wünsche ist, dass die Eltern hochsensibler/hochsensitiver Kinder ein liebevolles, starkes sowie klares Vorbild sind!

Ich gehe voran! Ich zeige mich! Ich liebe mich!

Vertraue auf deine Fähigkeiten

Hochsensibel = Wahrnehmungsbegabt

Vertraue und nutze deine Fähigkeiten für dich, anstatt sie möglicherweise als Herausforderung zu betrachten.

Durch Bewusstwerdung, Achtsamkeit mit deiner Wahrnehmung und einer klaren Grenzsetzung kannst du deine so trainierten Fähigkeiten für dein persönliches Wohl „einsetzen“. Deine Wahrnehmung wird zu deinem persönlichen Werkzeug im oft herausfordernden Alltag.

Hochsensible Persönlichkeiten vereinen 2 Systeme im Wesen. Je nach Ausprägung erscheint ein anderer Persönlichkeitstyp. zB introvertiert oder extrovertiert

Die beiden Systeme teilen sich wie folgt auf:

Achtsamkeitssystem = innehalten und nachdenken

Aktivierungssystem = hol‘s dir

Ich erzähle zu diesen Systemen gerne von Luisa und Lorenz – zwei Rehe (davon eines hochsensibel und eines normalsensibel) die ihre Wahrnehmung unterschiedlich einsetzen.

Sei ein Mehrwert für „die Welt“

Sei ein Mehrwert für „die Welt“

und „die Welt“ wird ihre Fülle über dich ausschütten.

Erkenne deine Gaben und Fähigkeiten. Sie leiten und begleiten dich auf deinem Weg. Sei du selbst! Sei der Leuchtturm der Licht ins Dunkel wirft!

Ein Schmetterling denkt sicherlich nicht darüber nach ob er eh nicht zu prachtvoll schillert – nein – er schillert in seiner vollen Pracht!

Eine Blume blüht und fragt sich nicht ob sie nicht etwas zu viel Farbe in sich trägt – nein – sie blüht in ihrer vollen Pracht!